Photovoltaik

Alte Reithalle, Langnau i. E.

Projektbeschrieb / Ausgeführte Arbeiten

  • Umbau und Umnutzung der alten Reithalle
  • Planung & Installation der PV-Anlage auf dem neuen Trapezblechdach
  • Solaredge-Technologie aufgrund von verschiedenen Ausrichtungen und Teilverschattungen
  • Anschluss der PV-Anlage am öffentlichen Stromnetz für Eigenverbrauch
  • Spezialfall Eigenverbrauch: Der Strom wird auf der benachbarten Parzelle verbraucht
  • Spezielle Sicherheitsanforderungen seitens Feuerwehr (Fernabschaltung mit Feuerwehrschlüssel)
  • Unterverteilung PV-Anlage aussen an der Fassade in Schaltschrank
  • Erledigung sämtlicher Formalitäten

Besonderes

Das Gebäude "Alte Reithalle" dient hier "nur" als Träger der PV-Anlage, da bei diesem Gebäude eine Dachsanierung mit gleichzeitiger Umnutzung des Inneraums anstand. Gleichzeitig ist jedoch der Stromverbrauch in diesem gebäude sehr gering ist. Auf der benachbarten Parzelle verbraucht die Multi-Extrakt AG, zeitgleich mit der potenziellen Tagesproduktion einer PV-Anlage, grosse Mengen an Strom für die Herstellung von Getreidekaffee, hatte aber keine geeigneten Dachflächen zur Verfügung.

Die Lösung dieses Zielkonflikts: Durch die Einspeisung des Solarstroms auf der Hauptverteilung der Multi-Extrakt AG, kann der Strom da produziert werden, wo die Realisierung der PV-Anlage baulich Sinn machte und gleichzeitig da verbraucht werden, wo der Bedarf in entsprechendem Umfang vorhanden ist!

Spezifikationen PV-Anlage

Typ:

Netzgekoppelt, Satteldach

Ausführung:

Angebaut

Leistung:

64.86 kWp

Modul:

Mono gerahmt, 345 Wp, Axitec Energy GmbH

Produktion:

74'710 kWh/Jahr

Bauherrschaft

Multi-Extrakt AG
Sägestrasse 11b
3550 Langnau i. E.